Saatgutverordnung neu beendet Vielfalt

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Was im Schaugarten des Vereins Arche Noah, Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt und ihre Entwicklung bald wachsen wird, hat bereits jetzt Seltenheitswert - und wird vielleicht in weiterer Zukunft völlig verschwunden sein. Ausnahmsweise nicht wegen gestrichener Fördergelder und anderer Sparmaßnahmen, sondern wegen regulatorischer Eingriffe: In Brüssel wird an einer neuen Saatgutverordnung gearbeitet, von der Aktivisten befürchten, dass sie das Ende der Artenvielfalt in Gärten und auf Äckern bedeuten könnte.

Mehr dazu in help.ORF.at