Themenüberblick

Aufführung mit unrühmlichem Ausgang

In der Geschichte der Musik hat es immer wieder besondere und einschneidende Momente gegeben: Einer davon war jenes legendäre „Skandalkonzert“, das der Komponist Arnold Schönberg vor 100 Jahren im Wiener Musikverein dirigierte und das Publikum so sehr aufbrachte, dass es zu Ausschreitungen und Tumulten im Saal und schließlich vorzeitigem Abbruch kam. Die große „Hetz“, die man sich mit der Darbietung der damals neuartigen atonalen Musik hatte machen wollen, schlug in blanke Hetze um. Freitagabend wird dieses „Watschenkonzert“ am selben Schauplatz wiederholt.

Lesen Sie mehr …