Tschetschenen aus Österreich im Syrien-Krieg

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Österreichs Verfassungsschützer sind alarmiert: Der Bürgerkrieg in Syrien zieht immer stärker junge Muslime aus Europa an, um dort zu kämpfen. Auch Tschetschenen aus Österreich kämpfen an vorderster Front - die Behörden befürchten eine Radikalisierung.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Terrorgefahr in EU durch Syrien-Kämpfer

Der Bürgerkrieg in Syrien zieht immer mehr Dschihadisten aus dem Ausland an. Wie die BBC unter Berufung auf den obersten Terrorismusexperten der EU, Gilles de Kerchove, berichtete, sind darunter Hunderte Islamisten aus Europa.

Viele würden erst im Land radikalisiert, und die Gefahr, dass sie sich Al-Kaida-nahen Gruppen anschließen, sei hoch. Der Experte fürchtet, dass viele von ihnen nach ihrer Rückkehr in ihre Heimatländer zu einer „ernstzunehmenden Bedrohung“ werden könnten.

Mehr dazu in Rekrutierung in ganz Europa