„Neue Spielregeln“

Nach neuen Hinweisen auf einen möglichen Chemiewaffeneinsatz in Syrien wächst nicht nur der Druck auf das Regime von Präsident Baschar al-Assad, sondern auch auf US-Präsident Barack Obama: Er hatte einen Chemiewaffeneinsatz in der Vergangenheit als „rote Linie“ bezeichnet. Am Freitag sprach Obama erstmals von „neuen Spielregeln“, sollten Chemiewaffen in Syrien eingesetzt worden sein. Syriens Regime wies die Vorwürfe vehement zurück und beschuldigte ihrerseits die Opposition, Chemiewaffen aus der Türkei einzusetzen.

Lesen Sie mehr …