Themenüberblick

Nord-Süd-Gefälle und „Swing-States“

Wer bei der Salzburger Landtagswahl am Sonntag Erster wird, liegt in der Hand der Salzburger Wähler. Ein nüchterner Blick auf die Statistik sagt: Die Wahl wird wohl in der Stadt Salzburg und in ihrem Umland entschieden. ÖVP und SPÖ dürften einander allein wegen der Bevölkerungsstruktur ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern, schaut man auf die Wahlen 2004 und 2009 zurück. Auffällig ist auch, wie sehr die Bezirke im Süden des Landes zu „Swing-States“ geworden sind. Doch das Abschneiden dort wiegt weniger schwer als im Norden.

Lesen Sie mehr …