EU-Datenschutz auf der Kippe

Der von der EU-Kommission vorgeschlagene verbesserte Datenschutz für Europa steht laut Beobachtern auf der Kippe. Sogar ein Rückfall hinter den aktuellen Stand von 1995 sei möglich. EU-Bürger könnten im wahrsten Sinne des Wortes zur Ware werden. Grund ist der starke Lobbydruck großer IT-Firmen und Datenhändler. Diese wollen sich die lukrativen Geschäfte mit dem „neuen Öl“ Daten nicht vermiesen lassen.

Lesen Sie mehr …