Konflikt überschattet Treffen

Kampf gegen Steueroasen, freier Handel und Transparenz in der Politik hätten eigentlich die Hauptthemen des G-8-Gipfels ab Montag in Nordirland werden sollen. Doch mit der Entscheidung der USA, an die Rebellen in Syrien Waffen liefern zu wollen, wurden die Pläne des Gastgebers und britischen Premiers David Cameron über den Haufen geworfen. Der Syrien-Konflikt steht ganz oben auf der Tagesordnung, und die Hoffnungen auf eine von den USA und Russland gemeinsam getragene Friedenslösung schwinden. Russland legt sich gegen jegliches Vorgehen gegen Machthaber Baschar al-Assad quer.

Lesen Sie mehr …