Archäologen entdecken vergessene Maya-Stadt in Mexiko

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Archäologen haben auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan eine große Ruinenstadt entdeckt. Mit einer Ausdehnung von über 22 Hektar und Überresten von zahlreichen Gebäuden handelt es sich um eine der größten Maya-Siedlungen der Region.

Mehr dazu in science.ORF.at