Themenüberblick

Ohne gültigen Pass im Niemandsland

Der NSA-Aufdecker Edward Snowden sitzt laut Angaben des Moskauer Flughafens Scheremetjewo im Transitbreich des Airports fest. Der 30-Jährige verfüge über keinen gültigen Pass mehr, so die Agentur Interfax am Mittwoch unter Berufung auf den Flughafen. Daher dürfte eine mögliche Weiterreise nach Ecuador wie auch eine Einreise nach Russland für Snowden nicht mehr möglich sein. Unterdessen forderten die USA Russlands Präsidenten Wladimir Putin auf, den „Geheimnisverräter“ auszuliefern. Putin hatte das aber abgelehnt. Damit stellt er die ohnehin gespannten Beziehungen zwischen den USA und Russland auf eine harte Probe.

Lesen Sie mehr …