Mit „Scatman“ zum Weltrekord

Mit Musik zu trainieren macht nicht nur Spaß - sie kann auch die Leistung deutlich steigern. So lief Spitzenläufer Haile Gebrselassie mit dem Song „Scatman“ im Ohr 1995 zum neuen Weltrekord über 5.000 Meter, und US-Leichtathletiktrainer verwenden gerne den Salt-n-Pepa-Hit „Push It“, um Kugelstoßern den richtigen Hüftschwung beizubringen. Das Geheimnis des „Musikdopings“ liegt im Gehirn, erklärt Psychologe Tom Stafford gegenüber BBC. Und auch wenn „Scatman“ nicht jeden zum Laufwunder werden lässt - gerade bei Anfängern wirken flotte Beats oft wahre Wunder.

Lesen Sie mehr …