Themenüberblick

Hoffen auf Aufschwung statt Kriminalität

Vor 15 Jahren hat die Planung für eines der spektakulärsten Bauprojekte Mexikos begonnen - nun geht der Bau des Durango-Mazatlan-Highways im Norden des Landes in die Endphase. In dem Milliardenprojekt liegen große Hoffnungen: Die 230 Kilometer lange Straße quer durch Schluchten und Gebirge soll als sichere und schnelle Alternativroute zur gefürchteten Bergstraße Devil’s Backbone nicht nur die Pazifikküste näher an die Mitte des Landes rücken. Mexiko erhofft sich dadurch auch einen neuen Aufschwung der durch Drogengewalt leidgeprüften Gegend.

Lesen Sie mehr …