Themenüberblick

Horrorfahrt mit Gedanken an Frida Kahlo

Dieses Ereignis hat im Jänner weltweit Schlagzeilen gemacht: Ein führerloser schwedischer Zug ist in einem Stockholmer Vorort mit 80 km/h in ein Wohnhaus gerast. Das Zugsunternehmen beschuldigte daraufhin fälschlicherweise die Putzfrau, die die Horrorfahrt an Bord miterlebte, den Zug gestohlen zu haben. Nun wurde bekannt, dass die Putzfrau sich zur Lokführerin ausbilden lässt. Und während der verhängnisvollen Fahrt dachte die 22-jährige Schwedin an die Künstlerin und feministische Ikone Frida Kahlo.

Lesen Sie mehr …