UNO prüft Behindertenrechte in Österreich

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

2007 hat Österreich die UNO-Konvention über die Rechte von Behinderten unterzeichnet. Wie weit Österreich diese Konvention tatsächlich umsetzt, prüfte nun die UNO. Österreichs Standpunkt wurde dabei in Genf von Vertretern aus den Ministerien und den Länder erklärt. Laut Behindertenorganisationen hinterließen sie dabei aber nicht den kompetentesten Eindruck.

Mehr dazu in oe1.ORF.at