Themenüberblick

Beamter bei Verhör ertränkt

Der chinesische Staatschef Xi Jinping hat bei seiner Angelobung im März den Kampf gegen die ausufernde Korruption im Beamtenapparat des Landes als ein zentrales Anliegen vorgestellt. Seither vergeht kaum ein Tag ohne neue Enthüllungen über Ermittlungen oder Entlassungen in den höchsten Kreisen der Verwaltung. Dabei ist offenbar jedes Mittel recht - wie brutal die Behörden in ihrem Kreuzzug gegen korrupte Staatsbedienstete vorgehen, zeigt ein nun bekanntgewordener Fall. Bei einem Verhör wegen Bestechungsvorwürfen haben chinesische Ermittler laut staatlichen Medienberichten einen Beamten ertränkt.

Lesen Sie mehr …