Themenüberblick

In Lügen verstrickt

Wurde Lehrerin Heidi K. von ihrem mittlerweile verstorbenen Kollegen Horst A. vergewaltigt - oder hat sie alles nur erfunden? Das Landgericht Darmstadt kam am Freitag trotz schwieriger Beweislage zu einem eindeutigen Urteil und verhängte eine Gefängnisstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten wegen Freiheitsberaubung. Horst A. verbüßte aufgrund der Anschuldigungen eine fünfjährige Haft. Erst nachdem er die Haftstrafe abgesessen hatte, wurde er vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen und verstarb kurz darauf. Die Lehrerin, der das Gericht wegen zahlreicher haarsträubender Lügen eine Persönlichkeitsstörung attestierte, hielt bis zuletzt an ihrer Version fest.

Lesen Sie mehr …