Themenüberblick

Täter könnte Komplizen gehabt haben

Für die Behörden gibt es nach der Bluttat mit vier Toten in Niederösterreich „noch unheimlich viel aufzuarbeiten“, wie die zuständige Staatsanwältin am Donnerstag gesagt hat. Die Herkunft des Waffenarsenals des Täters und zahlreicher Trophäen muss nun Stück für Stück geklärt werden - vor allem im Hinblick auf Einbrüche und Brandstiftungen in Jagdhäuser und Schlösser in der Gegend. Genaueres über die sichergestellten Gegenstände wollen die Ermittler aber noch nicht preisgeben - auch um die Ermittlungen gegen mögliche Komplizen des Täters nicht zu gefährden.

Lesen Sie mehr …