Themenüberblick

Bereits mehr als 300 Tote durch Erdstöße

Nach dem verheerenden Erdebeben im Südwesten Pakistans geht die Suche nach Überlebenden weiter. Mehr als 300 Menschen kamen bei den Erdstößen der Stärke 7,7 ums Leben. Die Einsatzkräfte gehen davon aus, dass die Opferzahl noch steigen wird. Die gewaltigen Erdstöße ließen zugleich eine neue Insel vor Pakistan entstehen - 18 Meter hoch und rund 70 Meter lang. Die Bewohner verfolgten mit Staunen, wie der Schlammvulkan aus den Fluten des Arabischen Meeres auftauchte.

Lesen Sie mehr …