Erfinder der Eissorte Stracciatella gestorben

Enrico Panattoni, Besitzer der traditionsreichen Eisdiele Marianni im norditalienischen Bergamo und Erfinder der Eissorte Stracciatella ist laut italienischen Medienberichten in der Nacht auf gestern im Alter von 85 Jahren gestorben.

Panattoni, der seine aus Fior di Latte und Schokoladestücken kreierte Sorte erstmals 1953 servierte, machte sich im Anschluss nicht nur einen Namen als erfolgreicher Gastronom - für Schlagzeilen sorgte 1973 auch die Entführung seines siebenjährigen Sohnes, der nach der Zahlung eines Lösegeldes in Höhe von 300 Millionen Lire nach rund zwei Wochen wieder freigelassen wurde.

Stracciatella zählt heute zu den Klassikern im Sortiment italienischer Eisdielen und hat auch in Österreich seit Jahren einen Fixplatz unter den zehn beliebtesten Eissorten (2013 Platz fünf). Der Name Stracciatella stammt vom italienischen Wort „stracciare“ (zerreißen, zerfetzen) und bezieht sich damit auf die Form der verwendeten Schokoladestücke.