UNO-Experten zerstörten erste Waffen

Die USA haben sich mit der bisherigen Zusammenarbeit Syriens bei der Zerstörung seiner Chemiewaffen zufrieden gezeigt. Am Sonntag hatten UNO-Experten begonnen, Chemiewaffenbestände des Regimes zu zerstören. Zwar sei die Entwicklung der kommenden Monate nicht vorherzusagen, aber das sei ein guter Beginn, sprach US-Außenminister John Kerry dem syrischen Machthaber Baschar al-Assad ausdrücklich ein Lob aus. Gemeinsam mit Moskau will Kerry darauf drängen, dass noch im November die Syrien-Friedenskonferenz stattfindet.

Lesen Sie mehr …