Themenüberblick

Merkel und Hollande machen mobil

Die EU hat von den USA rasche Antworten in Sachen Ausspähen von Spitzenpolitikern gefordert. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, deren Handy angeblich vom US-Geheimdienst NSA abgehört wurde, und der französische Präsident Francois Hollande sollen die Gespräche mit den USA führen, so der Beschluss beim EU-Gipfel in der Nacht auf Freitag. Unterdessen werden immer mehr Details bekannt: So soll die NSA über Jahre hinweg 35 Spitzenpolitiker weltweit abgehört haben. Die NSA warnte auch Geheimdienste in anderen Ländern, dass weitere Enthüllungen kommen könnten.

Lesen Sie mehr …