Wenig Kaffee für viel Geld

Das Kaffeekapselgeschäft, das der Nestle-Konzern unter der Marke Nespresso vertreibt, zahlt sich aus: Seit Jahren legt der Umsatz des Branchenstars zu. Beim Nachrechnen des Kaffeepreises könnte der Konsument allerdings Herzrasen bekommen: Er zahlt hochgerechnet fast 60 Euro für ein Kilo und damit um ein Vielfaches mehr als für losen Kaffee. Kein Wunder, dass bei diesen Margen die Zahl der Nespresso-Imitatoren immer größer wird.

Lesen Sie mehr …