Regierungschef Letta spricht Machtwort

Kreuzfahrten boomen, und eines der schönsten Ziele im Mittelmeer ist Venedig. Damit ist es nun aber bald vorbei: Die italienische Regierung unter Enrico Letta beschloss ein Verbot für die Luxusliner ab November 2014. Bereits ab dem 1. Jänner 2014 soll die Zahl der Kreuzfahrtschiffe, die am Markusplatz vorbeifahren, um ein Fünftel reduziert werden. Allein 2012 fuhren 1.639 große Schiffe mitten durch die Lagunenstadt und sorgten bei den Anrainern für wachsenden Zorn.

Lesen Sie mehr …