Themenüberblick

Steuersystem, Pensionen, Banken

Bis zu 40 Milliarden Euro fehlen nach Expertenmeinung in der kommenden Legislaturperiode fürs Budget. Fixe Zahlen aus dem Finanzressort gibt es weiter nicht. IHS-Chef Christian Keuschnigg forderte am Montag die Regierung auf, schnell zu reagieren, um Schlimmeres zu verhindern. Den größte Brocken dürften demnach entgangene Steuereinnahmen ausmachen. 14 Mrd. sollen dort durch die magere Konjunkturentwicklung fehlen. Weitere Milliarden verschlingen das reformbedürftige Pensionssystem und die Bankenhilfe. Dass das Problem erst nach der Wahl bekanntwurde, sieht Finanzministerin Maria Fekter am Montag nicht als ihre Schuld.

Lesen Sie mehr …