Studie: Dem Hirn beim Lesen zusehen

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Um einen Text zu verstehen, reicht es nicht, lesen zu können. Der Sinn lässt sich nur erfassen, wenn man die entsprechenden Verbindungen zwischen Wörtern und Sätzen herstellen kann. Diese Kompetenz spiegelt sich auch in der Hirnaktivität wider, wie eine Studie nun zeigt.

Mehr dazu in science.ORF.at