Themenüberblick

„Szenen wie 2010 niemals wieder erleben“

Der Name Eyjafjallajökull ist spätestens seit dem Frühjahr 2010 nicht nur vielen Flugreisenden ein Begriff - auch die Flugbranche dürfte sich wohl noch mit Schauer an den folgenschweren Ausbruch des isländischen Vulkans erinnern. Tagelang herrschte im europäischen Luftraum Stillstand. Die Billigfluglinie easyJet will solche Szenen jedenfalls „niemals wieder erleben“. Verhindert werden sollen sie durch neuartige Detektoren, mit denen Aschewolken frühzeitig erkannt werden und in der Folge umflogen werden können. Die Technologie wurde nun erfolgreich getestet, wobei auch eine aus einer Tonne Vulkanasche bestehende künstliche Wolke zum Einsatz kam.

Lesen Sie mehr …