Schlechtes Wetter ist relativ

Diverse Top-Ten- und Bestenlisten zu den schönsten und sonnigsten Urlaubsdestinationen tauchen in regelmäßigen Abständen auf. Nur, wie sieht das andere Ende des Wohlfühlspektrums aus? Das US-Magazin „Weatherwise“ hat für seine aktuelle Ausgabe diesen Bereich ausgelotet. Ergebnis ist eine Liste von zehn Orten mit den extremsten und unwirtlichsten Wetterbedingungen. Eisige Kälte, sengende Hitze, Temperaturunterschiede von 80 Grad und mehr zwischen Sommer und Winter, Dauerstürme und extreme Trockenheit zeigen: Schlechtes Wetter ist relativ.

Lesen Sie mehr …