Themenüberblick

Drei Minister nehmen den Hut

Der Machtkampf der türkischen Regierung mit Justiz und Polizei geht weiter. Der Innen-, der Wirtschafts- und der Umweltminister haben am Mittwoch ihren Rücktritt eingereicht. Ihre Söhne gehören zu den zwei Dutzend Verdächtigen, denen vorgeworfen wird, Politiker bestochen zu haben, um illegale Goldgeschäfte der staatlichen Halkbank mit dem Iran zu vertuschen. Premier Recep Tayyip Erdogan hatte die Ermittlungen als „dreckige Operation“ gegen seine Regierung mit Hintermännern im In- und Ausland bezeichnet und Dutzende Polizeichefs entlassen.

Lesen Sie mehr …