Konsum in Europa und USA stagniert

Der weltweite Fleischhunger steigt jährlich rasant an. Besonders in asiatischen Ländern mit einer wachsenden Mittelschicht wird die Nachfrage immer größer. Selbst im stark vegetarisch geprägten Indien gilt regelmäßiger Fleischkonsum für immer mehr Menschen als Statussymbol - das zeigt ein von Umweltorganisationen verfasster „Fleischatlas“. In westlichen Ländern hingegen stagniert der Konsum demnach in den nächsten Jahren und sinkt sogar. Der Bericht warnt vor verheerenden Auswirkungen auf die Umwelt durch die erwartete drastisch erhöhte Fleischproduktion.

Lesen Sie mehr …