Untreueurteile im Grunde bestätigt

Die Straftaten in der Causa Libro liegen rund 15 Jahre zurück, 2011 ist Ex-Chef Andre Rettberg wegen Untreue und Bilanzfälschung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Am Donnerstag hat der Oberste Gerichtshof (OGH) Rettbergs Strafe auf ein Jahr Haft reduziert, Ex-Finanzchef Johann Knöbl erhielt 18 Monate statt vier Jahre Haft. Die Untreueurteile wurden damit im Grunde bestätigt. Doch die Causa ist damit noch immer nicht zu Ende: Die Strafen über Ex-Aufsichtsratschef Kurt Stiassny und Wirtschaftsprüfer Bernhard Huppmann wurden aufgehoben - die Verfahren werden neu verhandelt.

Lesen Sie mehr …