Behörden warnen Autofahrer

Nach den heftigen Schnee- und Eisregenfällen vom Wochenende warnen die Behörden vor Glatteis in weiten Teilen Österreichs. Spiegelglatt sind die Fahrbahnen nun auch in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Auf der Südautobahn stürzten Bäume und Äste auf die Fahrbahn. Auch die Steiermark ist weiterhin stark betroffen. Tausende Haushalte sind ohne Strom. Unterdessen bleiben die Schulen in Kärnten und der Steiermark teils geschlossen. Das Nachbarland Slowenien hat unterdessen Hilfe angefordert. Durch das Schneechaos sind auch dort Tausende Haushalte ohne Strom.

Lesen Sie mehr …