Auswirkungen für Steuerzahler ungewiss

Nach der Absage der heimischen Großbanken hinsichtlich einer Beteiligung an der Abwicklung der Problembank Hypo Alpe-Adria ist eines klar: Der Staat muss die Kosten allein tragen - und das wird sehr teuer. Mit dem gewählten Modell einer „staatlichen Anstalt“ werden die Staatsschulden markant in die Höhe schießen - die Rede ist von bis zu 19 Mrd. Euro. Genau das wollte die Politik eigentlich verhindern, nun müsse man „den Tatsachen ins Auge blicken“, sagte Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP). Was das für die Steuerzahler nun bedeutet, lässt sich noch nicht abschätzen.

Lesen Sie mehr …