Ehrenring der Wiener Philharmoniker für Welser-Möst

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Franz Welser-Möst wurde gestern mit dem Ehrenring der Wiener Philharmoniker ausgezeichnet. Der mit zahlreichen Musikinstrumenten verzierte und in Rosegold gearbeitete Ring wird an Orchestermitglieder, die seit 25 Jahren dem Ensemble angehören, überreicht, geht vereinzelt aber auch an Dirigenten und Solisten, wie die Philharmoniker in einer Aussendung mitteilten.

„Es ist ein Anliegen der Wiener Philharmoniker diesen Ehrenring Franz Welser-Möst für die gemeinsame künstlerische Arbeit zu überreichen“, so Philharmoniker-Vorstand Clemens Hellsberg, der bei der Überreichung von einem „Symbol der Symbiose“ sprach.