Festspiele „entstaubt“

Der frühere Intendant der Salzburger Festspiele, Gerard Mortier, ist tot. Der gebürtige Belgier starb im Alter von 70 Jahren in seiner Heimat. Er war an Krebs erkrankt. Mortier war unter anderem Direktor der Brüsseler Oper Theatre Royal de la Monnaie, leitete die Pariser Opernhäuser Bastille und Garnier und die deutsche Ruhrtriennale. Nicht zuletzt prägte er zehn Jahre lang - von 1991 bis 2001 - die Salzburger Festspiele, als deren Erneuerer Mortier galt.

Lesen Sie mehr …