Denkzettel für Hollande

Frankreichs regierende Sozialisten haben am Sonntag im ersten Durchgang der landesweiten Kommunalwahlen eine schwere Schlappe erlitten und sind laut vorläufigen Zahlen von Montagfrüh landesweit auf 37,7 Prozent abgestürzt. Die rechtsextreme Front National (FN) und die Konservativen konnten dagegen teils klare Erfolge erzielen. „Die Franzosen haben sich ihre Freiheit wiedergeholt“, sagte FN-Chefin Marine Le Pen über die Stimmenzuwächse. Die Wahlen galten als erster wichtiger Stimmungstest für Staatschef Francois Hollande seit seinem Amtsantritt im Mai 2012.

Lesen Sie mehr …