Themenüberblick

Arbeitskosten deutlich gestiegen

Die Kosten für Arbeit sind in Österreich innerhalb der letzten fünf Jahre um 18,9 Prozent nach oben geschnellt. In keinem anderen Euro-Land stiegen die Arbeitskosten - also Löhne, Gehälter und Lohnnebenkosten - damit stärker als hierzulande, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat ausweist. Am lautesten ächzt die heimische Industrie, die dringenden Handlungsbedarf sieht. Wirtschaftsexperten relativieren die Zahlen und verweisen auf gestiegene Produktivität. Unabhängig von der jeweiligen Sichtweise: Den Arbeitnehmern bleiben die Vorteile gestiegener Arbeitskosten ohnehin verborgen.

Lesen Sie mehr …