Stärkere Migration

Das Risiko für Bürgerkriege, Hungersnöte und Überschwemmungskatastrophen wird durch die Treibhausgasemissionen steigen. Auch Europa wird davon künftig betroffen sein. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat (IPCC) in seinem nun verabschiedeten zweiten Teil des UNO-Klimaberichts. Besonders arme Bevölkerungen in den südlichen Ländern der Erde würden leiden. Die klimabedingte Migration werde zunehmen. Die Experten betonten aber auch: Noch sei Zeit, das Ruder herumzureißen.

Lesen Sie mehr …