Themenüberblick

Wenig Einfluss von Verbraucherschützern

Dass die Geschicke der Politik in Brüssel maßgeblich von Lobbyisten beeinflusst werden, ist bekannt. Eine Studie der NGO Corporate Europe Observatory im Auftrag von AK und ÖGB zeigt nun, aus welchem Bereich diese Lobbyisten großteils kommen: So unterhalten Banken bzw. der Finanzsektor in Brüssel weit mehr Lobbyisten als alle anderen Bereiche. Augenscheinlich wird die Dominanz mit dem Blick auf die finanziellen Mittel: Während NGOs, Gewerkschaften und Konsumentenschützer pro Jahr nur vier Mio. Euro für Lobbying ausgeben, gibt die Finanzindustrie das 30-Fache aus. Zudem kritisiert die Studie die Rolle der vielen EU-nahen Experten.

Lesen Sie mehr …