Themenüberblick

Wichtigster Zeuge erkrankt

Knalleffekt im Prozess rund um den Verkauf eines Gebäudes der Telekom Austria (TA) auf dem Schillerplatz: Alle Angeklagten, darunter der ehemalige TA-Chef Heinz Sundt, sind am Freitag freigesprochen worden. Sundt, Ex-TA-Finanzchef Stefano Colombo sowie Ex-ÖBB-Chef Martin Huber und dessen Ehefrau mussten sich wegen des Vorwurfs der Untreue vor Gericht verantworten. Richterin Claudia Moravec-Loidolt begründete den Freispruch damit, dass der wichtigste Zeuge erkrankt ist und daher eine vollkommene Aufklärung nicht möglich sei. Es gebe Indizen für ein Untreueverhalten, „aber diese Indizien reichen nicht aus“, hieß es in der ausführlichen Urteilsbegründung.

Lesen Sie mehr …