„Kultur.montag“: 450 Jahre William Shakespeare

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Sein Geburtsdatum ist nicht eindeutig geklärt, dennoch: Die Welt feiert den 450. Geburtstag von William Shakespeare. Am 23. April bricht das Ensemble des Londoner Globe Theatre zu einer zweijährigen Welttournee auf – nur eine von unzähligen Feierlichkeiten.

Anlass für „kultur.montag“, prominente Shakespeare-Kenner über ihre Beziehung zu dem Genie zu befragen. Er ließ den Menschen das Recht darauf, Idioten zu sein, meint Michael Köhlmeier. Seine Stücke waren für Zeitgenossen skandalös, sagt Großbritanniens führender Shakespeare-Forscher Stanley Wells.

Mehr dazu in tv.ORF.at