Dringliche Anfrage an Faymann

Recht überraschend haben sich Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) und die Länder gleich beim ersten von insgesamt fünf geplanten Schulgipfeln auf die vorgeschriebene Einsparung geeinigt. Weniger Geld als geplant wird es demnach für den Ausbau der Ganztagsschule, ein Kernanliegen der SPÖ, geben. Diese Einigung wird Donnerstagnachmittag auch Thema im Parlament sein. Dort muss auf Antrag der Grünen Kanzler Werner Faymann (SPÖ) zur Bildungspolitik und vor allem den Einsparungen Rede und Antwort stehen. Die Grünen kritisieren grundsätzlich, dass bei Schule und Forschung gespart wird, und im Speziellen, dass dabei ihrer Meinung nach der Rasenmäher zum Einsatz kommt.

Lesen Sie mehr …