Themenüberblick

Rücktritt mit sofortiger Wirkung

Einpersonenunternehmer seien keine Unternehmer, sondern eine „Art der Arbeitslosenentsorgung“, diese Gruppierung sei „eine Beleidigung für alle Einzelunternehmer“: Diese abschätzigen Aussagen haben den Vizepräsidenten der Wirtschaftskammer Österreich, Fritz Amann (FPÖ), nun seinen Job gekostet. Nach Kritik von allen Seiten forderte Kammerchef Christoph Leitl (ÖVP) in einem Gespräch mit dem Obmann des Rings freiheitlicher Wirtschaftstreibender, Matthias Krenn, eine „Neunominierung“. Und diese folgte: Er habe Amann in einem Gespräch bewegen können, „die Konsequenzen zu ziehen“, so Krenn.

Lesen Sie mehr …