Themenüberblick

Souveräner Abstand vor Mitstreitern

Ein Traum ist wahr geworden - gegen alle Widerstände: Conchita Wurst hat für Österreich den Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen gewonnen. Sie widmete ihren Sieg allen Menschen, die an die Zukunft von Frieden und Freiheit glauben - „Ihr wisst, wer gemeint ist“ - und ließ dem russischen Präsidenten Wladimir Putin etwas ausrichten. Die bärtige Diva konnte einen großen Abstand zu ihren Kontrahenten herausarbeiten. Während der Bekanntgabe der Wertungen weinte Conchita Wurst und war knapp davor, die Fassung zu verlieren. Am Ende genoss sie jeden Moment auf der Bühne. Auf Platz zwei und drei folgten die Niederlande und Schweden.

Lesen Sie mehr …