Stopp für Produktion von Verlusten

Der Verbund zieht die Notbremse: Weil Gaskraftwerke wegen des hohen Gaseinkaufspreises und des niedrigen Strompreises nur hohe Verluste erzeugen, legt der staatliche Energieriese seine unprofitablen Gaskraftwerke in Österreich und Frankreich vorübergehend still. Durch die Preiskrise fällt zusehends eine tragende Säule für die Energiewende weg. Das setzt auch die Politik unter Zugzwang. Zudem werden das Steinkohlekraftwerk in Dürnrohr (Niederösterreich) und ein ölbefeuertes Fernheizkraftwerk in der Steiermark geschlossen.

Lesen Sie mehr …