Kirchenvandale richtete 150.000 Euro Schaden an

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Ein geistig verwirrter Mann hat im März fünf Kirchen in Wien verwüstet. Er sprach von einem „göttlichen Auftrag“. Jetzt ist klar: Nicht alle kaputten Figuren können wiederhergestellt werden, der Gesamtschaden beträgt etwa 150.000 Euro.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at