Blick in die Gemeinden

Viele Stimmen waren bei der EU-Wahl neu zu vergeben - vor allem von jenen, die 2009 die Liste Hans-Peter Martin unterstützten und sich - sofern sie zur Wahl gingen - nun eine neue Option zu überlegen hatten. Die Stimmen verteilten sich auf alle Lager, doch mit Blick auf Länder und Gemeinden teilweise völlig unterschiedlich. Abgesehen davon ergaben sich in manchen Bezirken und Kommunen vom Gesamtergebnis teilweise stark abweichende Resultate. So sorgten Grüne und Freiheitliche etwa in Vorarlberg bzw. Gemeinden der Steiermark für besonderes Aufsehen. In Kärnten kam es überhaupt zu einzigartigen Verschiebungen.

Lesen Sie mehr …