Thailands Armee beruft Regierungskritiker in Beraterstab

Fünf Tage nach dem Militärputsch in Thailand hat die Junta einen Beraterstab ernannt. Wichtige Rollen übernehmen zwei prominente Ex-Generäle, die als Kritiker der gestürzten Regierung von Yingluck Shinawatra gelten.

Ex-Verteidigungsminister Prawit Wongsuwon wurde Vorsitzender des Beraterstabs, Ex-Armeechef Anupong Paojinda ist zuständig für Sicherheitsfragen, wie die Armee heute mitteilte.

Beide werden zu den Unterstützern von Protestanführer Suthep Thaugsuban gezählt, der den Regierungsbetrieb seit November mit Massenprotesten stark störte. Ziel der Protestbewegung war der Sturz der demokratisch gewählten Regierung und die Einsetzung eines Rates, der Reformen durchführen sollte.