Themenüberblick

Spitzenplatz in Vergleich von 34 Ländern

Im Hinblick auf die Abgabenbelastung heimischer Arbeitnehmer nimmt Österreich bei einem 34-Länder-Vergleich der OECD den unrühmlichen dritten Platz ein: Rund die Hälfte seines Einkommens nimmt einem österreichischen Single der Fiskus ab, bei Familien sieht es nicht viel besser aus. Über 13 Prozentpunkte ist Österreich von der durchschnittlichen Abgabenbelastung innerhalb des OECD-Verbunds entfernt, und Lohnerhöhungen sind laut der OECD-Studie kaum das Papier wert, auf dem sie stehen. Während andere Länder mit ähnlichen Belastungsquoten schon gegensteuern, kann in Österreich davon vorerst keine Rede sein.

Lesen Sie mehr …