Themenüberblick

Gemischte Gefühle bei Pharmazeuten

Mit der Onlinebestellung von - rezeptfreien - Medikamenten wird sich nun bald auch in Österreich ein globaler Trend durchsetzen. Die heimischen Pharmazeuten scharren in den Startlöchern, um nach der erwarteten Gesetzesänderung ab Mitte 2015 bei dem großen Geschäft mitmischen zu können. Bisher mussten sie den Medikamentenversand ausländischen Firmen überlassen, für welche die gesetzlichen Beschränkungen nicht gelten. Den Beginn des Onlinemedikamentenhandels sehen die österreichischen Apotheker dabei mit gemischten Gefühlen - da man für rezeptfreie Präparate in Zukunft wohl weniger verlangen wird können.

Lesen Sie mehr …