Themenüberblick

Nervosität bei Ministern

Vor dem Besuch des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdogan haben sich heimische Politiker zunehmend besorgt über dessen Auftritt in Wien geäußert. Während sich die Polizei bereits rüstet und auf Demonstrationen vorbereitet, kommen von Politikern quer durch die Parteien kritische Stimmen. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) sorgte sich, ob Erdogan wohl sensible Worte finden werde. Agrarminister Andrä Rupprechter (ÖVP) bezeichnete ihn gar als „Krawallmacher“. Bei der SPÖ versucht man zu beschwichtigen: Je emotionsloser man mit dem Besuch umgehe, desto besser. Kritik kommt von FPÖ und Grünen.

Lesen Sie mehr …