Themenüberblick

Gesellschaftliches Großereignis in Basel

Hongkong und Miami Beach: Die Ableger der Art Basel haben die Muttermesse nicht geschwächt, sondern ihr im Gegenteil sogar deutlich an Auftrieb verschafft. Mit der wachsenden Zahl der Sammler und Investoren, die aus den USA und Asien zum Kunstkauf in die Schweiz reisen, entwickelt sich die früher eher als ernsthaft bekannte Veranstaltung zum gesellschaftlichen Großereignis. Partys und Dinnereinladungen sollen das Publikum in Kauflaune versetzen, zumindest jenes mit der entsprechend gefüllten Brieftasche. Der Erfolgsdruck ist trotz des großen Andrangs jedenfalls ziemlich groß - das schlägt sich auch auf die Auswahl der präsentierten Künstler nieder.

Lesen Sie mehr …